Streckenplan

Die Strecke: Attraktiv von Start bis Ziel

Beim Jedermannlauf in Salzburg erwarten dich perfekte Laufbedingungen! Die Strecke führt dich vorbei an den schönsten Sehenswürdigkeiten der Mozartstadt und weist einen maximalen Höhenunterschied von nur 16 Metern auf. Der pure Laufgenuss auf jedem einzelnen der gut 7.000 Meter.


Vom Start weg am Universitätsplatz inmitten der historischen Altstadt geht es durch den Ritzerbogen über den Alten Markt, den Residenzplatz vorbei am Dom und den Kapitelplatz durch die Kapitelgasse in die Kaigasse. An deren Ende überquerst du den neu gestaltete Kajetanerplatz, woraufhin du kurz über die Petersbrunnstraße läufst und dann in die Nonntaler Hauptstraße einbiegst.

Nach der Fürstenallee richtet sich dein Blick nach rechts auf die Festung Hohensalzburg, während du die Sinnhubstraße entlang läufst. Jetzt geht es weiter in die Leopoldskroner Allee und die Leopoldskronstraße. In diesem Bereich passierst du eine weiteres berühmtes Highlight Salzburgs: das Schloss Leopoldskron. Nachdem du den gleichnamigen Weiher umrundet hast, biegst du in den Peter-Kreuder-Weg ab und verlässt über die Firmianstraße diese Ruhezone. Ein kurzes Stück der Leopoldskronstraße bringt dich wieder auf die Leopoldskroner Allee und zurück in den zweiten Teil der Sinnhubstraße.

Auf der Nebenfahrbahn der Leopoldskronstraße geht es jetzt über die Neutorstraße und den Hildmannplatz durch das Sigmundstor zurück in das UNESCO-Weltkulturerbe der barocken Altstadt. Nach dem Karajanplatz gelangst du auf den Universitätsplatz. Für die Teilnehmer am 7-Kilometer-Lauf ist das Ziel erreicht, die engagierten Läufer absolvieren die Runde noch ein zweites Mal. Und für alle, die den Halbmarathon bewältigen wollen, wird eine dritte Runde das Rennen abschließen.

Streckenplan 2017 zum Download